Pilz-Bourguignon-Eintopf mit Kartoffel-Lauch-Püree

Zutaten für 4 Portionen

Bourguignon mit Pilzen


750 g braune Champignons
1 Teelöffel Salz
schwarzer Pfeffer nach Geschmack
2 mittelgroße Zucchini
5 mittelgroße Möhren
4 Stangen Staudensellerie
2 große rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 Thymianzweige
4 Lorbeerblätter
1 Strauß Petersilie
3 Esslöffel Olivenöl
300 ml kochender Rotwein
400 g Tomatenpolpa in einer Dose
2 Teelöffel Maisstärke in etwas warmem Wasser verdünnt
1 Würfel Gemüsebrühe oder 1 Teelöffel Gemüsebrühepulver
1 Teelöffel Marmite (kann weggelassen werden)

Kartoffel-Lauch-Püree

1 kg Kartoffeln (mehlige)
1 große Stange Lauch
1 Teelöffel Salz
200-300 ml Kochwasser
50 g pflanzliche Butter oder Olivenöl, je nach Geschmack

Zubereitung für Bourguignion

Putzen Sie zunächst das gesamte Gemüse und schneiden Sie es. Die Zwiebeln in mittelgroße Würfel von etwa 1 cm schneiden - beiseite stellen. Schneiden Sie jede Knoblauchzehe in Scheiben und dann in kleine Würfel, je kleiner, desto besser, oder verwenden Sie alternativ eine Knoblauchpresse. Zucchini, Stangensellerie und Karotten in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden (wenn das Gemüse aus biologischem Anbau stammt, brauchen Sie es nicht zu schälen). Schneiden Sie jeden Pilz in 4 Stücke.

In einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. 2-3 Minuten anschwitzen. Dann die Hitze erhöhen und die Pilze hinzugeben - sie sollen reduzieren und braun werden. Nach etwa 7 Minuten die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und Karotten, Sellerie und Zucchini zugeben - weitere 3 Minuten kochen. Mit dem Rotwein ablöschen und weitere 3 Minuten kochen lassen, damit der Alkohol verdunstet. Dann die Tomaten aus der Dose, den Gemüsewürfel oder -pulver, die Marmite, die Maisstärke und einen Bund fein gehackte Petersilie hinzufügen. Auf kleiner Flamme 45 Minuten lang köcheln lassen.


Zubereitung des Pürees


In der Zwischenzeit bereiten Sie das Püree vor, indem Sie zuerst die Kartoffeln schälen und in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben. Den Lauch ein erstes Mal abspülen, der Länge nach durchschneiden und erneut abspülen. Dann jede Hälfte in 4 cm große Stücke schneiden und zu den Kartoffeln geben. Etwa 20 Minuten lang kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Das Wasser abgießen, aber etwas davon für die Zubereitung des Pürees aufheben. Mit einem Kartoffelstampfer Butter, Salz und nur die ersten 200 ml des Kochwassers hinzugeben, aber bei Bedarf mehr hinzufügen. Pürieren, bis es cremig ist.

Zusammensetzen

Auf einem Teller zuerst etwas Püree und dann die Champignons Bourguignon anrichten.

Hinterlasse einen Kommentar